Anzeige
Happy Birthday

Snoop Dogg feiert seinen 50. Geburtstag

20. Oktober 2021, 20:22 Uhr
Der Rapper Snoop Dogg wird 50. Wir decken auf, wie viel er mit Snoopy zu tun hat und in welchem Land er schon mal ein Einreiseverbot hatte.

Snoop Dogg, der mit bürgerlichem Namen Calvin Cordozar Broadus Jr. heisst, feiert am Mittwoch, 20. Oktober, seinen 50. Geburtstag. Den gebürtigen Kalifornier als Rapper abzustempeln, wäre fatal. So ist er auch als Schauspieler (unter anderem in Modern Family), Synchronsprecher (beispielsweise im Spongebob Film) und Unternehmer (er hat seine eigenen Cannabisprodukte) tätig.

Vielfältiger Musiker

Als Musiker ist er jedoch am erfolgreichsten. Bis heute hat er über 88 Millionen Tonträger verkauft. Er ist nicht nur im Rap-Genre unterwegs, sondern hat auch schon Country- und Reggae-Alben aufgenommen. Dies, nachdem er im Jahre 2012 nach Jamaika gereist war und sich der Rastafari-Bewegung angeschlossen hatte.

Sein Spitzname war Snoopy

Seine Eltern gaben ihm als Kind den Spitznamen «Snoopy«, weil sie fanden, dass er dem Hund aus der Comicserie «Peanuts» ähnelt. Dies veranlasste ihn dazu, sich Snoop Dogg (zu Beginn seiner Karriere im Jahre 1992 Snoop Doggy Dog) zu nennen. Er soll einer der schlausten Rapper sein. Anscheinend hat er einen IQ von 147, was als hochintelligent gilt. Bekannter als für seine Intelligenz ist er für seine Marihuana-Passion. Trotzdem wollte er der Droge im Jahr 2002 abschwören. Dies, weil sein Ex-Football Coach ihn dazu herausforderte. Immerhin sechs Monate ohne Joint hielt der Rapper durch. Seine unzähligen Drogendelikten führten auch dazu, dass er 2007 für ein Jahr nicht in Australien einreisen durfte.

Lass dich feiern Snoop D-O-Double-G!

(pro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2021 18:49
aktualisiert: 20. Oktober 2021 20:22