Grossbritannien

Todesurkunde zeigt offizielle Todesursache der Queen

29. September 2022, 16:26 Uhr
Die britische Königin Elizabeth II. ist an Altersschwäche gestorben. Das geht aus dem Totenschein der am 8. September im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Balmoral gestorbenen Monarchin hervor.
Anzeige

Die britische Königin Queen Elizabeth II. ist am 8. September auf ihrem Landsitz Balmoral in Schottland gestorben. Nun ist ihre Todesursache bekannt: das hohe Alter von 96 Jahren.

Die Ursache ist auf der Todesurkunde ersichtlich, die am Donnerstag von den schottischen Behörden publiziert wurde. Ebenfalls bekannt ist nun der genaue Todeszeitpunkt. Die Monarchin starb laut dem Dokument um 15.10 Uhr.

Ebenfalls am Donnerstag war das Schloss Windsor und die Kapelle mit dem Grab der Queen erstmals für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Bereits am Morgen reihten sich hunderte Menschen in eine Schlange ein, um die frühere Wochenendresidenz und das Grab der Queen zu besuchen. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA.

Die Queen wurde in einer Seitenkapelle der Kirche an der Seite ihres im vergangenen Jahr gestorbenen Mannes Prinz Philip, ihrer Schwester Margaret und ihrer Eltern beigesetzt.

(sda/log)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 29. September 2022 16:00
aktualisiert: 29. September 2022 16:26