William liebt seinen Job als Pilot eines Rettungshelikopters

René Rödiger, 20. September 2016, 12:20 Uhr
Prinz William mag die Arbeit im Team. Das Reden mit seinen Kollegen hilft ihm, über schwierige Erlebnisse als Rettungspilot hinwegzukommen. (Archivbild)
Prinz William mag die Arbeit im Team. Das Reden mit seinen Kollegen hilft ihm, über schwierige Erlebnisse als Rettungspilot hinwegzukommen. (Archivbild)
© Keystone/AP/RAFIQ MAQBOOL
Prinz William liebt seine Arbeit als Pilot eines Rettungshelikopters. Vor allem die Arbeit im Team: «Das ist etwas, das ich in meinem anderen Job nicht unbedingt tue, da bin ich eher auf mich alleine gestellt», sagt der 34-Jährige.

Das Reden und Scherzen mit seinen Kollegen helfe ihm über einige Erlebnisse hinwegzukommen, sagte der Zweite in der britischen Thronfolge in einem BBC-Interview, das am Dienstag veröffentlicht wurde. Mit schweren Unfällen und Todesfällen konfrontiert zu werden, sei manchmal «ganz schön schwierig».

Prinz William arbeitet seit Sommer 2015 Teilzeit als Pilot eines Rettungshelikopters in der ostenglischen Region East Anglia. Seine Ausbildung zum Pilot machte er bei der britischen Luftwaffe. Ausserdem vertritt er die 90-jährige Queen Elizabeth II. bei öffentlichen Anlässen als Repräsentant des britischen Königshauses.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. September 2016 11:56
aktualisiert: 20. September 2016 12:20