Kochen

Spaghetti Hawaii? Dieses Rezept sorgt für Empörung

1. Mai 2022, 00:14 Uhr
Nach Pizza und Toast Hawaii nun auch Spaghetti Hawaii? Dieses ungewöhnliche Rezept von «BBC» sorgt momentan für Aufruhr auf Twitter. Aber vielleicht ist es ja gar nicht so übel, wie es auf den ersten Moment klingt.
«Spaghetti Hawaii»: Die Rezeptidee von «BBC» ist aussergewöhnlich.
© BBC/Imago Images

«Ein familienfreundliches Nudelgericht, bei dem das Beste aus Konserven-Essen gemacht wird» – so kündet «BBC» seine neueste Rezeptidee an. Der Schuss geht aber deutlich nach hinten los, denn beim Rezept handelt es sich um «Spaghetti Hawaii». Nicht nur auf der Website selbst erhält das Rezept unterirdische 1,5 Sterne, sondern auch auf Twitter sorgt das Rezept für Gesprächsstoff.

Krieg gegen Italien?

Für das «schnelle Abendessen» muss man Zwiebeln, Knoblauch, Schinken, Rahm und Ananaswürfel in der Pfanne anbraten. Anschliessend wird auch der Saft der Ananas-Dose zur Sauce hinzugefügt, bevor das Ganze mit den Spaghetti vermengt wird. «Definitiv eine Kriegserklärung gegen Italien», wie ein Twitter-Nutzer schreibt:

Ein weiterer Nutzer kommentiert, dass dieser Krieg schon 1957 mit den Spaghetti-Bäumen begonnen habe:

Die Reaktionen auf die spezielle Rezept-Kreation sind auf jeden Fall eindeutig:

Vielleicht gar nicht so schlecht

Bei vielen Italienerinnen und Italienern blutet schon bei Pizza Hawaii das Herz. Nun auch Spaghetti mit Ananas? Was im ersten Moment komisch klingt, ist vielleicht sogar einen Versuch wert. Die Pizza Hawaii, die übrigens 1962 in Kanada erfunden wurde, gehört nämlich zu den beliebtesten bestellten Gerichten in der Ostschweiz.

Auch der Toast Hawaii, ein Klassiker aus Deutschland, erfreut sich grosser Beliebtheit. Seit den 1950ern ist das Gericht in der Schweiz bekannt und zählte 2013 zu den zehn meistgegoogelten Rezepten. Ob es auch Spaghetti Hawaii soweit bringt, bleibt wohl vorerst ein Rätsel.

Idee mit Früchten und Nudeln nicht neu

Klar ist allerdings: «BBC» war nicht die Ersten mit der Idee, Ananas und Schinken unter Nudeln zu mischen. Auf Portalen wie «Chefkoch», «Kochbar» oder «Gutekueche» finden sich haufenweise ähnliche Rezepte. Darunter auch ausgefallenere Kreationen mit Erbsen, Tomaten oder Poulet daruntergemischt. Und die bis zu fünf Sterne Bewertung zeigen, dass die ungewöhnliche Idee zumindest einige Liebhaber hat.

(sgr)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. April 2022 14:10
aktualisiert: 1. Mai 2022 00:14
Anzeige