Anzeige

Der BH feiert seinen 125. Geburtstag

Stephanie Martina, 6. Februar 2018, 15:23 Uhr
Heute feiert der BH seinen 125. Geburtstag - Zeit, das meist verborgene Kleidungsstück einmal zu würdigen. Hier kommen neun Fakten über den treusten Begleiter der Frau.

Heute vor 125. Jahren - im Jahr 1893 - meldete Hugo Schindler aus Böhmen den Büstenhalter beim «Eidgenössischen Amt für geistiges Eigentum» zum Patent an. Das damalige Modell hatte zwei an einem Gürtel befestigte Kappen, die oben mit Bändern befestigt wurden. In der Patentschrift erläutert Schindler den Nutzen seiner Erfindung: «Der Büstenhalter soll als Ersatz für Korsetts dienen und den Zweck haben, der Frauenbüste eine schöne Form zu geben, ohne dass dadurch auf den Körper ein übermässiger Druck ausgeübt wird, wie dies bei Korsetts der Fall ist.»

Zunächst brachte der Büstenhalter der Frau also neue Bewegungsfreiheit. In den 60er-Jahren wurde er hingegen zum Symbol der Unterdrückung. In all den Jahren war der BH aber öfter beliebt als verhasst. Deshalb kommen hier 9 Fakten über den BH.


Und jetzt seid ihr gefragt, geschätzte Leserinnen und Leser:

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 6. Februar 2018 05:49
aktualisiert: 6. Februar 2018 15:23