Wecker abgestellt!

Lara Abderhalden, 29. Oktober 2015, 16:15 Uhr
AP Photo/Mark Lennihan
Das neue Software-Update auf iOS 9.1 sorgt für Ärger: Die gespeicherte Weckzeit wird beim Aktualisieren der Software offenbar gelöscht.

Nachdem einige Iphone-Besitzer das Software-Update durchgeführt hatten, funktionierten einige Einstellungen nicht mehr. Personen, die das Software-Update in der Nacht durchführten, denen wurde die gespeicherte Weckzeit gelöscht. Dies wegen eines Fehlers beim nächtlichen Update-Prozess. Bei Twitter gab es zahlreiche Reklamationen von Iphone-Beistzern, die durch die gelöschte Weckzeit zu spät bei de Arbeit erschienen. Für einmal war die Entschuldigung «mein Wecker ging nicht ab» gerechtfertigt.

 


Lara Abderhalden
veröffentlicht: 29. Oktober 2015 16:12
aktualisiert: 29. Oktober 2015 16:15