FM1-Paar

«Keiner glaubt uns die Geschichte» – bei Radio FM1 kennengelernt und bald vor dem Altar

Mauro Lorenz, 3. November 2021, 09:22 Uhr
Am Anfang stand ein Hallo, schon bald folgt das Ja-Wort. Prisca und Simon haben sich telefonisch bei den FM1-Love-Calls kennengelernt. Kurze Zeit später folgte das erste Treffen, dann der Zusammenzug und jetzt sind sie auch schon verlobt. Erwartet hat das keiner der beiden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1

«Beim ersten Anruf habe ich nicht abgenommen. Ich habe mich nicht getraut», sagt Simon, als er sich an die FM1-Love-Calls erinnert. Wenig später rief er beim Radiosender zurück: «Da haben sie mir gesagt, die Frau sei schon weg.» Was wie Pech erschien, wurde später Simons grosses Glück. Denn kurz darauf klingelte sein Telefon wieder. Dieses Mal ging er ran.

«Hübsch, gefällt mir»

Bei diesem Telefonat haben Prisca und Simon zum ersten Mal miteinander gesprochen, das war im Juni 2020. Nur etwas mehr als ein Jahr später sitzen die beiden in der gemeinsamen Wohnung und werden von FM1-Moderator Felix Unholz zur Verlobung überrascht. Beide hätten dies nicht für möglich gehalten. «Keiner glaubt uns diese Geschichte. Egal wo wir sind, es denken alle, wir würden uns einen Witz erlauben», sagt Prisca aus Thal. Die 22-Jährige weiss noch genau, wie das erste Treffen mit ihrem Schatz war: «Meine ersten Gedanken waren: Er ist hübsch, gefällt mir.»

Simon hat die Bilder ebenfalls genau im Kopf. Der Herisauer sah Prisca von weitem: «Sie stand da mit einer Freundin, darum war es mir etwas peinlich, auf sie zuzugehen. Dass sie eine Herzige ist, habe ich aber sofort erkannt.»

Emotionale Verlobung

Dem 27-Jährigen wurde schnell klar, dass er sein Leben mit dieser Frau verbringen will. Akribisch plante er seinen Heiratsantrag. In den Ferien in der Dominikanischen Republik, wo Priscas Familie wohnt, sollte es geschehen: «Ich wollte, dass ihre Familie Bescheid weiss und dabei ist.» Am Strand nahm der Automechaniker allen Mut zusammen und schritt zur Tat. «Meine ganze Familie hat mir zugerufen, dass ich Ja sagen soll. Ich habe gar nicht verstanden, worum es geht.» Als dann aber auch Prisca die Situation realisierte, fiel ihr der Entscheid einfach. «Das war sehr emotional. Wir haben alle vor Freude geweint.»

Am 18. Juni 2022 wird es dann soweit sein. Die beiden wollen sich das Ja-Wort geben. Genaue Hochzeitspläne haben die beiden zwar noch nicht. Für die 22-Jährige ist aber klar: «Ich will aussehen wie eine Prinzessin, schön in Weiss.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. November 2021 05:42
aktualisiert: 3. November 2021 09:22
Anzeige