Anzeige

7-Jähriger fällt vom Sessellift

Fabienne Engbers, 5. Januar 2019, 06:09 Uhr
Im Vorarlberger Skigebiet Bödele ist am Freitag ein 7-jähriger Junge aus dem Sessellift gefallen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit unbestimmten Verletzungen ins Spital.
Der 7-jährige Bub fiel aus einem Sessellift. (Symbolbild)
© Tagblatt/Benjamin Manser

Der Junge war mit seinem Zwillingsbruder und seiner Mutter auf einem Sessellift im Skigebiet Bödele. Offenbar hatte der Junge Probleme beim Einsteigen in den Skilift. Nach etwa 120 Metern Fahrt rutschte er unter dem geschlossenen Bügel des Sesselliftes durch. Seine Mutter konnte ihn an der Kapuze festhalten. Die Familie befand sich dabei rund 7,5 Meter über de Skipiste.

Andere Skifahrer machten den Liftangestellten auf die Situation aufmerksam, daraufhin wurde der Lift zurückgesetzt. Dabei stürzte der Bub allerdings vom Sessel und fiel auf die Skipiste. Eine vorbeifahrende Ärztin übernahm die Erstversorgung des Jungen, anschliessend wurde er mit dem Rettungshelikopter ins Krankenhaus Feldkirch geflogen. Wie schlimm die Verletzungen des Jungen, der aus Deutschland kommt, sind, ist momentan noch unklar.

(red.)

 

Fabienne Engbers
veröffentlicht: 5. Januar 2019 06:09
aktualisiert: 5. Januar 2019 06:09