Anzeige
Doch etwas fehlt

Angriff auf Konkurrenz: Whatsapp erhält Snapchat-Funktion

4. August 2021, 14:08 Uhr
Facebook erweitert seine Plattform Whatsapp mit einer Funktion, die typisch für ein Konkurrenzangebot ist: Neu können User Fotos verschicken, die man nur einmal anschauen kann – das erinnert stark an Snapchat. Allerdings gibt es einen grossen Unterschied: Man erkennt nicht, ob das Bild gescreenshotet wurde.
Whatsapp schaut bei Snapchat ab. Eine Funktion geht aber vergessen.
© Keystone-SDA

Mit der neuen «Einmal ansehen»-Funktion können User Fotos verschicken, die sich nach der einmaligen Betrachtung selbst löschen. Das Tool steht bereits jetzt zur Verfügung – sofern die aktuellste Version von Whatsapp auf dem Handy installiert ist. Die neue Funktion wird «View Once» genannt.

Konkurrenz für Snapchat

Der Gedanke Facebooks, der Besitzerin von Whatsapp, scheint klar: Man möchte Snapchat Konkurrenz machen, indem man die wichtigste Funktion des Foto-Messengers kopiert.

US-Konkurrent Snap ist damit bekannt geworden, dass die Nutzer Nachrichten auf der Plattform Snapchat verschicken und posten können, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden.

Einen grossen Unterschied zu Snapchat gibt es aber: Man sieht nicht, wenn der Empfänger oder die Empfängerin ein Foto gescreenshotet hat. Tech-Experten warnen davor, dass die «View Once»-Funktion damit eine falsche Sicherheit suggerieren könnte.

Snap wächst stärker als Facebook

Zuletzt ist das Unternehmen Snap (zu welchem Snapchat gehört) stärker als Facebook gewachsen. Die Zahl der täglichen Snapchat-Nutzer stieg im abgelaufenen Quartal um 23 Prozent auf 293 Millionen, während der Branchenführer die Zahl seiner täglichen Anwender um sieben Prozent auf nunmehr 1,91 Milliarden erhöhte. Der Quartalsumsatz von Snap legte sogar um 116 Prozent zu. Facebook kam zuletzt auf ein Erlösplus von 56 Prozent, warnte aber vor einem «deutlichen Rückgang» des Wachstums.

(sda/red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. August 2021 14:09
aktualisiert: 4. August 2021 14:08