Anzeige
USA

Bürgermeister-Spitzenkandidaten: Abstimmung in New York beendet

23. Juni 2021, 09:56 Uhr
Die New Yorker haben über die Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl in der Metropole abgestimmt.
Der demokratische Bürgermeisterkandidat Eric Adams spricht bei seiner Vorwahlparty. Foto: Kevin Hagen/AP/dpa Foto: Kevin Hagen/AP/dpa
© Keystone/AP/Kevin Hagen

Am Dienstagabend (Ortszeit) schlossen in der amerikanischen Acht-Millionen-Metropole die Wahllokale für die Vorwahlen von Demokraten und Republikanern - in der liberalen Hochburg gilt ein Sieger der Demokraten dabei auch als höchstwahrscheinlicher Gewinner der eigentlichen Wahl im November. Beherrschende Themen im Wahlkampf waren die wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise, die zunehmenden Gewaltverbrechen in der Stadt und eine mögliche Reform der Polizei.

Nach ersten vorläufigen Ergebnissen lagen bei den Demokraten der Ex-Polizist und Stadtteil-Präsident Brooklyns, Eric Adams, die ehemalige Beauftragte der New Yorker Stadtreinigung, Kathryn Garcia, und die Menschenrechtsanwältin Maya Wiley auf den vordern Plätzen. Dabei handelt es sich allerdings nur um die Erststimmen. Durch ein kompliziertes und bei dieser Wahl erstmals in New York angewandtes Stimmsystem, bei dem jeder Wähler bis zu fünf Lieblingskandidaten der Reihenfolge nach bestimmen kann, könnten endgültige Endergebnisse noch Wochen dauern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Juni 2021 09:50
aktualisiert: 23. Juni 2021 09:56