Thronwechsel

Dänische Königin Margrethe hat abgedankt – Frederik neuer König

14.01.2024, 15:30 Uhr
· Online seit 14.01.2024, 14:42 Uhr
Dänemarks Königin Margrethe II. hat abgedankt und den Thron damit nach 52-jähriger Regentschaft an ihren Sohn Frederik übergeben. Die 83-Jährige unterzeichnete am Sonntag in Kopenhagen ihre Abdankungserklärung, wie Aufnahmen aus Schloss Christiansborg zeigten.
Anzeige

Symbolisch nahm der bisherige Kronprinz den Platz seiner Mutter am Tisch ein. «Gott schütze den König», sagte Margrethe, als sie den Saal verliess, dann fuhr sie zurück nach Schloss Amalienborg.

Damit ist der Thronwechsel formal vollzogen und der bisherige Kronprinz Frederik neuer König von Dänemark. Um 15 Uhr ist der 55-Jährige von Ministerpräsidentin Mette Frederiksen vom Balkon des Schlosses offiziell als König Frederik X. ausgerufen worden. Vor dem Schloss wohnte eine riesige Menschenmenge der Proklamation bei.

Verantwortung weitergeben

Königin Margrethe hatte in ihrer alljährlichen Neujahrsansprache überraschend angekündigt, den Thron an ihren ältesten Sohn weitergeben zu wollen. Sie begründete den Schritt mit einer grösseren Rückenoperation, die sie im Februar 2023 über sich ergehen lassen musste.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Die Operation habe sie zum Nachdenken gebracht, ob es nicht an der Zeit sei, die Verantwortung an die nächste Generation weiterzugeben, sagte die Monarchin in ihrer Ansprache, die am Silvesterabend traditionell aufmerksam von der dänischen Bevölkerung verfolgt wird. Daraufhin verkündete sie, an ihrem 52. Thronjubiläum am 14. Januar als Königin zurückzutreten und den Thron somit ihrem ältesten Sohn zu überlassen.

Ungewöhnlicher Schritt der Königin

Der Schritt ist in Dänemark äusserst ungewöhnlich: Anders als beispielsweise in den Niederlanden ist es in den skandinavischen Königshäusern generell nicht üblich, vor dem Tod abzudanken. Nach Angaben des Königshauses in Kopenhagen hatte das letzte Mal im Jahr 1146 ein dänischer Regent auf diese Weise freiwillig auf den Thron verzichtet. Margrethe selbst hatte immer wieder betont, ihr Amt bis zum Tod erfüllen zu wollen – bis sie an Silvester letztlich zur grossen Überraschung der Däninnen und Dänen ihre Abdankung ankündigte.

(sda)

veröffentlicht: 14. Januar 2024 14:42
aktualisiert: 14. Januar 2024 15:30
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige