Preiserhöhung

Der Eintritt in den Europa-Park wird teurer

11. Februar 2022, 10:41 Uhr
Der Europa-Park zieht die Preise an. Der Eintritt in den Freizeitpark im baden-württembergischen Rust wird zur kommenden Hochsaison teurer. Je nach Datum des Besuchs liegt der Preis dann zwischen 55 und 62 Euro für Erwachsene. Die Preisspanne bei Kindern liegt demnach bei 47 bis 53.50 Euro.
Die Eintrittspreise für den Europa-Park in Rust werden zur Sommereröffnung steigen (Archivbild)
© pd

Der Europa-Park in Rust ist bei Schweizer Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Am 27. März ist es wieder soweit. Dann öffnet der Freizeitpark seine Tore für die Sommersaison. Neben neuen Attraktionen gibt es auch eine weitere Neuigkeit: Die Eintritte werden in diesem Jahr teurer, wie das Portal «Parkerlebnis» schreibt. So kostet der Spass in Zukunft zwischen 55 und 62 Euro für Erwachsene am Tag. Für Kinder hingegen kostet das Tagesticket neu zwischen 47 und 53.50 Euro.

Erwachsene zahlen damit 2 Euro und Kinder 1.50 Euro mehr. Aber nicht alle Gäste müssen den Aufpreis bezahlen. Übernachtungsgäste profitieren nach wie vor von einem günstigeren Tarif. Erst kürzlich liess der Park verlautbaren, dass neue Attraktionen und Restaurants geplant sind.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. Februar 2022 10:37
aktualisiert: 11. Februar 2022 10:41
Anzeige