Anzeige
Deutschland

Deutschland startet Einreise-Testpflicht

1. August 2021, 06:33 Uhr
Seit Mitternacht gilt bei der Einreise nach Deutschland eine Testpflicht. Damit soll eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zum Ende der Sommerferien verhindert werden.
Passagiere warten auf dem Flughafen. Ab dem 1. August müssen auch Passagiere, die nach Deutschland zurückkehren, einen negativen Corona-Test vorlegen. Foto: Boris Roessler/dpa
© Keystone/dpa/Boris Roessler

Alle Menschen ab zwölf Jahren müssen bei der Einreise nachweisen können, dass bei ihnen das Übertragungsrisiko verringert ist - mit dem Nachweis einer Impfung, einem Nachweis als Genesener oder einem negativen Testergebnis. Eine solche Vorgabe gab es bisher schon für alle Flugpassagiere. Jetzt gilt sie für alle Verkehrsmittel, also auch bei Einreisen per Auto oder Bahn.

Bei einem Aufenthalt in Gebieten mit neuen, besorgniserregenden Virusvarianten ist ein Testnachweis Pflicht. Nachweise als Genesener oder Geimpfter reichen in diesem Fall nicht. Ausserdem gibt es nur noch zwei statt drei Kategorien für weltweite Gebiete mit höheren Infektionsrisiken: Hochrisikogebiete und Gebiete, in denen neue, besorgniserregende Virusvarianten kursieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. August 2021 02:15
aktualisiert: 1. August 2021 06:33