Welt

Die Zauberwelt im Europa-Park liegt in Schutt und Asche

Nach Grossbrand

Die Zauberwelt im Europa-Park liegt in Schutt und Asche

20.06.2023, 01:49 Uhr
· Online seit 19.06.2023, 22:34 Uhr
Nachdem es am Montagnachmittag im Europa-Park zu einem Grossbrand kam, zeigen nun erste Bilder, wie es nach dem Brand aussieht. Die mystische Welt, die Kinderaugen zum Glänzen brachte, ist weg.

Quelle: Florian Estermann / Today

Anzeige

So haben sich die Besucherinnen und Besucher sich ihren Tag im Europa-Park wohl nicht vorgestellt. Statt nach einem heissen Ritt auf der Achterbahn ein Glacé zu schlecken, stiegen um 16.40 schwarze Rauchwolken über dem Freizeitpark auf und der Park musste evakuiert werden.

Rund 25'000 Menschen mussten den Park verlassen. Von den Besuchenden sei niemand verletzt worden, teilte der Park mit. Zwei der Einsatzkräfte seien bei den Löscharbeiten jedoch leicht verletzt worden.

Schon bald war klar, wo sich auf dem Gelände das Inferno zugetragen hatte. Es soll in einem Technik-Raum der Indoor-Anlage «Yomi und die Zauberwelt der Diamanten» zum Brand gekommen sein.

Bilder von einer zerstörten Zauberwelt, zeigen das Ausmass des Brandes. Auch wenn der Europa-Park am Dienstag schon wieder öffnen könne, wie die Verantwortlichen mitteilen, die zauberhafte Höhlenwelt mit ihren leuchtenden Diamanten wird wohl noch lange gesperrt bleiben.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 19. Juni 2023 22:34
aktualisiert: 20. Juni 2023 01:49
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige