Auktion

Einzigartige Version des ersten Harry-Potter-Buchs kommt unter den Hammer

26. April 2022, 16:16 Uhr
Ein Stück Harry-Potter-Geschichte wird versteigert. Das Londoner Auktionshaus Chiswick Auctions stellt diese Woche die einzigen noch existierenden Druckfahnen von «Harry Potter und der Stein der Weisen» zum Verkauf. Ausserdem gibt es Briefe aus dem Verlag und von J.K. Rowling signierte Erstausgaben – wenn man das Kleingeld hat.

Wer schon immer mal wissen wollte, welche Schreibfehler J.K. Rowling in ihrem Manuskript vor der Publikation von «Harry Potter und der Stein der Weisen» gemacht hat, der hat jetzt eine Chance dazu. Wie der "Guardian" berichtet, bringt das Londoner Auktionshaus «Chiswick Auctions» die Original-Druckfahnen des erfolgreichen Buches unter den Hammer.

Die Auktion soll in dieser Woche stattfinden. Als Druckfahnen (engl. galley proof) werden im Verlagswesen die bereits im endgültigen Layout gedruckten einzelnen Blätter eines Buches vor der endgültigen Korrektur bezeichnet. Laut Guardian soll es sich um das einzige noch existierende Exemplar in diesem Format handeln. Chiswick Auctions geht davon aus, dass ein Preis von mindestens 24'000 Franken erzielt wird.

Briefe gibt es noch dazu

Das Bündel von Druckfahnen umfasst 109 Seiten. Dem Vorabexemplar des Steins der Weisen liegen ausserdem Briefe aus dem Jahr 1997 bei, dem Jahr der Veröffentlichung des Buches. Sie legen Zeugnis ab über die Korrespondenz zwischen Rosamund Walker, damals Marketingmanagerin bei Bloomsbury Children's Books, und der Kinderbuchrezensentin Fiona Waters.

In einem der Briefe vom 26. Februar 1997 beschreibt Walker die Handlung des Buches: «Die Geschichte entwickelt sich schliesslich zu einer exzellenten Abenteuergeschichte über Schulstreiche mit Guten und Bösen ... Ich habe es einfach geliebt - rasant, witzig, phantasievoll, clever und die Charaktere sind wunderbar lebhaft.» Sie sollte mit ihrem Lob nicht alleine bleiben.

Weitere Auktionen für Potter-Fans

Doch damit nicht genug. Ebenfalls versteigert wird auf der Auktion eine von Rowling signierte Taschenbuch-Erstausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen – zusammen mit einem Echtheitszertifikat des Harry-Potter-Spezialisten Adam Houston. Der geschätzte Erlös für dieses Buch liegt zwischen 30'000 und 34'000 Franken.

Das Auktionshaus versteigert zudem eine Reihe von Erstausgaben aller sieben britischen Harry-Potter-Teile. Alle seien auf der Titelseite von der Autorin signiert und in ausgezeichnetem Zustand. Der geschätzte Verkaufspreis liegt hierbei zwischen 31'000 und 34'000 Franken.

(osc)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 26. April 2022 15:48
aktualisiert: 26. April 2022 16:16
Anzeige