Anzeige
Konjunktur

EM-Euphorie in England stützt Konsum und Erholung von Coronakrise

8. Juli 2021, 11:32 Uhr
Der Siegeszug der englischen Nationalmannschaft bei der Fussball-Europameisterschaft wird sich dem britischen Finanzminister Rishi Sunak zufolge positiv auf den Konsum im Land auswirken. Der Fussball verstärke den jüngsten Trend, die Erholung von der Corona-Pandemie.
Die Engländer freuen sich über den Sieg ihrer Nationalmannschaft – und konsumieren in der Folge eifrig.
© KEYSTONE/AP/Tess Derry

Das sagte Sunak am Donnerstag im Radioprogramm der BBC. «Das Konsumentenvertrauen ist schon wieder auf Vorkrisenniveau und Dinge, die uns ein gutes Gefühl geben, sind gut für die Wirtschaft.» Die Engländer hatten am Mittwochabend im EM-Halbfinale Dänemark mit 2:1 geschlagen.

Im Endspiel, das ebenfalls im Londoner Wembley-Stadion ausgetragen wird, treffen sie nun auf Italien. Es wäre der erste grosse Titel seit 1966, als England bei der Heim-WM mit dem legendären Wembley-Tor Deutschland bezwang und Weltmeister wurde.

Die Fussball-Euphorie könne am Ende die Wirtschaftsleistung etwas erhöhen, sagte Sunak. «Aber ich würde jederzeit einen Sieg vorziehen.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Juli 2021 11:05
aktualisiert: 8. Juli 2021 11:32