Explosion in New York - Vier Verletzte

Stephanie Martina, 12. Dezember 2017, 08:20 Uhr
In Manhattan hat sich am Montag eine Explosion ereignet. Vier Personen wurden verletzt. Der Tatverdächtige wurde verhaftet. Die Behörden sprechen von einem «terroristischen Anschlagsversuch».

Die Explosion hat sich nahe dem zentralen Busbahnhof, dem «Port Authority Bus Terminal», beim Times Square im Herzen von Manhattan ereignet. Ausgelöst wurde die Detonation durch einen primitiven Sprengsatz, der am Körper des Verdächtigen befestigt war, wie die örtlichen Behörden mitteilten.

Tatverdächtiger festgenommen

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 27 Jahre alten Mann. Er habe die vermutlich selbst gebaute Bombe am Körper getragen. Er selbst habe Brandverletzungen erlitten und sei festgenommen worden. Es habe sich um einen eher amateurhaft zusammengebauten Sprengsatz gehandelt.

Vier Personen verletzt

Nach Angaben der New Yorker Feuerwehr wurden bei der Explosion neben dem mutmasslichen Täter drei weitere Menschen leicht verletzt, teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. Es handle sich vor allem um Beschwerden über Kopfschmerzen und Ohrgeräusche.

Bürgermeister spricht von «versuchtem Terroranschlag»

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio sprach an einer Pressekonferenz von einem «Versuch eines terroristischen Anschlags». Es gebe keine weiteren Vorfälle, der festgenommene mutmassliche Täter habe allein gehandelt, sagte de Blasio weiter.

Züge und Busse fahren wieder

Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen waren mit einem Grossaufgebot am Ort des Vorfalls. Das Gebiet wurde abgesperrt.

Der U-Bahn-Betrieb während des Berufsverkehrs am Morgen sei nur vorübergehend gestört gewesen. Bis auf die betroffene Station an der 42. Strasse seien alle Züge und Busse wieder in Betrieb, sagte der Gouverneur des Staates New York, Andrew Cuomo.

Er betonte, New York sei ein Symbol für Freiheit und Demokratie. «Das macht uns zu einem Ziel», sagte er mit Blick auf mögliche Terroranschläge.

Präsident Trump wurde informiert

US-Präsident Donald Trump wurde über die Explosion in New York unterrichtet. Das teilte seine Sprecherin Sarah Sanders im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 11. Dezember 2017 14:11
aktualisiert: 12. Dezember 2017 08:20