Fussball

Familie bestätigt: Spielerberater Mino Raiola ist tot

30. April 2022, 17:13 Uhr
Mino Raiola, einer der prominentesten Spielerberater im Fussball, ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Dies bestätigt seine Familie am Samstag in einem Statement. Zuvor gab es bereits Gerüchte über seinen Tod, welche allerdings mehrfach dementiert wurden.
Mino Raiola betreute unter anderem Fussball-Legenden wie Zlatan Ibrahimovic und Paul Pogba.
© Getty

Bereits am vergangenen Donnerstag kam das Gerücht auf, dass Carmine «Mino» Raiola tot sei. Sein behandelnder Arzt und auch Raiolas Agentur wiesen diese Behauptungen allerdings entschieden zurück. Nun hat die Familie des berühmten Spielerberaters die traurige Nachricht offiziell bestätigt: Raiola ist im Alter von 54 Jahren gestorben.

In der Botschaft seiner Familie heisst es auf Twitter: «In unendlicher Trauer nehmen wir Abschied von dem erstaunlichsten Fussballagenten, den es je gab.» Und weiter: «Mino kämpfte bis zum Ende mit der gleichen Kraft, mit der er unsere Spieler am Verhandlungstisch verteidigte.»

Mino Raiola war international als Spielerberater bekannt. Er betreute unter anderem Fussballweltstars wie Erling Haaland (Borussia Dortmund) Paul Pogba (Manchester United), Zlatan Ibrahimovic (AC Milan) oder Gianluigi Donnarumma (Paris Saint-Germain).

Der 54-jährige Italiener war zuletzt schwer erkrankt. Anfang des Jahres musste er sich in Mailand einer Notoperation unterziehen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. April 2022 16:55
aktualisiert: 30. April 2022 17:13
Anzeige