Fledermaus fliegt mit Billig Airline

Sarah Lippuner, 3. August 2019, 07:31 Uhr
Die Fledermaus konnte von einem Passagier eingefangen werden. (Symbolbild)
Die Fledermaus konnte von einem Passagier eingefangen werden. (Symbolbild)
© istock
Ein blinder Passagier sorgte in einem Flugzeug der Spirit Airlines für Schrecken und Belustigung. Während der Flieger bereits in der Luft war, flatterte plötzlich eine Fledermaus durch die Kabine.

«Batman bist es du?» hört man einige Fluggäste in diversen Videos rufen. Andere ducken sich und schreien aus Angst vor dem flatternden Passagier. Laut dem Time magazine war das Flugzeug der Billig Airline «Spirit Airlines» am Mittwoch in den USA von Charlotte, N.C. nach Newark N.J. unterwegs, als nach gut einer halben Stunde auf einmal eine Fledermaus in der Kabine flog.

Mehrere Twitter-User berichten, dass die Fledermaus schliesslich von einem Passagier eingefangen und in die Toilette gesperrt wurde. Spirit Airlines bestätigte den Vorfall etwas später und gab an, das Flugzeug nach der Landung desinfiziert und gereinigt zu haben. Verletzt wurde niemand, auch nicht die Fledermaus. Wohl aber legte diese dank dem Flugzeug einige Kilometer mehr zurück, als sie es sich gewohnt ist.

Sarah Lippuner
Quelle: sar
veröffentlicht: 3. August 2019 07:26
aktualisiert: 3. August 2019 07:31