Krieg in der Ukraine

G7 fordert Russland zu Ende von Blutvergiessen in Ukraine auf

24. Februar 2022, 17:31 Uhr
Die USA, Deutschland und fünf weitere führende demokratischen Wirtschaftsmächte (G7) haben Russland eindringlich aufgefordert, dass Blutvergiessen in der Ukraine zu stoppen und seine Truppen abzuziehen.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) äußert sich bei einer Pressekonferenz im Kanzleramt zum russischen Angriff auf die Ukraine. Foto: Michael Kappeler/dpa-Pool/dpa
© Keystone/dpa-Pool/Michael Kappeler

Die Staats- und Regierungschefs der Siebenergruppe verurteilten nach einer Videoschalte unter Leitung von Bundeskanzler Olaf Scholz am Donnerstag in einer gemeinsamen Erklärung den russischen Angriff auf die Ukraine. Sie riefen die Weltgemeinschaft auf, «in der schärfsten Weise» dagegen zu protestieren und «Schulter an Schulter» mit der Ukraine zu stehen. Deutschland hat in der G7 derzeit den Vorsitz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Februar 2022 17:31
aktualisiert: 24. Februar 2022 17:31
Anzeige