Endlosschlaufe

«Gandalf» McKellen mag nichts mehr vom Brexit-Streit hören

4. November 2019, 12:49 Uhr
Der britische Schauspieler Sir Ian McKellen hat genug von der endlosen Brexit-Debatte in seinem Land. Er betrachtet die Diskussion um den Brexit als Schachspiel, bei dem die Akteure keine Ahnung von den Figuren haben.
Der britische Schauspieler Sir Ian McKellen hat genug von der endlosen Brexit-Debatte in seinem Land. Er betrachtet die Diskussion um den Brexit als Schachspiel, bei dem die Akteure keine Ahnung von den Figuren haben.
© Keystone/AP Invision/JOEL C RYAN
«Gandalf»-Darsteller Ian McKellen will sich nicht mehr mit dem Brexit beschäftigen. «Neulich dachte ich: Wenn ich längst tot bin, werden sie noch immer keinen Brexit-Deal haben.»

«Deshalb werde ich keine Meinung mehr dazu haben», sagte der britische Schauspieler («Herr der Ringe») der Nachrichtenagentur PA. Er betrachte die Diskussion um einen Ausstieg Grossbritanniens aus der EU als Schachspiel, bei dem die Akteure keine Ahnung von den Figuren haben. «Ich habe mich emotional völlig aus der Debatte rausgenommen», sagt der 80-Jährige.

Vom 28. November an ist Ian McKellen in den deutschschweizer Kinos an der Seite von Helen Mirren im Film «The Good Liar» zu sehen. Darin spielt er einen gealterten Trickbetrüger und Heiratsschwindler.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. November 2019 12:40
aktualisiert: 4. November 2019 12:49