Anzeige
Grossbritannien

Grossbritannien meldet knapp 700 Corona-Tote innerhalb eines Tages

25. November 2020, 20:13 Uhr
Mit knapp 700 Todesfällen innerhalb eines Tages hat die Zahl der Corona-Toten in Grossbritannien ihren höchsten Stand seit Anfang Mai erreicht. Die Statistikbehörde meldete am Mittwoch 696 Todesfälle, die in den vier Wochen zuvor positiv auf Corona getestet wurden.
Boris Johnson, Premierminister von Grossbritannien, spricht in einer Videokonferenz in der 10 Downing Street.
© Keystone/PA Wire/House Of Commons

Die Zahl der Neuinfektionen lag landesweit bei 18 213. Der britische Premier Boris Johnson setzt nach einem einmonatigen Teil-Lockdown in England ab Dezember wieder auf regionale Corona-Beschränkungen. Er setzt grosse Hoffnungen auf den Einsatz von Massentests und baldigen Impfungen. Pro 100'000 Einwohnern gab es in den vergangenen sieben Tagen in Grossbritannien rund 209 Corona-Fälle.

Das Land gilt mit mehr als 65'000 Toten mit Covid-19 auf dem Totenschein zu den am schwersten getroffenen Staaten in Europa.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2020 19:30
aktualisiert: 25. November 2020 20:13