Seoul

Iran lässt festgesetzten südkoreanischen Tanker frei

9. April 2021, 08:21 Uhr
ARCHIV - Der Tanker «Hankuk Chemi» wird von Booten im Persischen Golf eskortiert. Drei Monate nach der Festsetzung eines südkoreanischen Tankers im Persischen Golf hat der Iran nach Angaben der Regierung in Seoul das Schiff wieder freigegeben. Foto: -/Tasnim News Agency/AP/dpa
© Keystone/Tasnim News Agency/AP/-
Drei Monate nach der Festsetzung eines südkoreanischen Tankers im Persischen Golf hat der Iran nach Angaben der Regierung in Seoul das Schiff freigegeben. Zudem sei der Kapitän des Chemikalien- und Ölprodukte-Tanker «Hankuk Chemi» auf freien Fuss gesetzt worden, teilte Südkoreas Aussenministerium am Freitag mit. «Das Schiff ist heute sicher abgefahren.» Die iranischen Revolutionsgarden hatten den Tanker im Januar wegen Meeresverschmutzung festgesetzt. Der Vorfall führte zu einer diplomatischen Krise zwischen den eigentlich gut befreundeten asiatischen Staaten.
Quelle: sda
veröffentlicht: 9. April 2021 08:20
aktualisiert: 9. April 2021 08:21