Lega: Koalitionsvertrag mit Cinque Stelle

20. Mai 2018, 22:00 Uhr
Cinque-Stelle-Chef Luigi Di Maio im Medienrummel in Rom. Weder er noch Lega-Chef Matteo Salvini, mit dem er eine Regierungskoalition eingeht, gönnten einander das Amt des Ministerpräsidenten. Der Kompromisskandidat soll nun am Montag bekanntgeben werden.
Cinque-Stelle-Chef Luigi Di Maio im Medienrummel in Rom. Weder er noch Lega-Chef Matteo Salvini, mit dem er eine Regierungskoalition eingeht, gönnten einander das Amt des Ministerpräsidenten. Der Kompromisskandidat soll nun am Montag bekanntgeben werden.
© Keystone/AP/Giuseppe Lami
Die Anhänger der Lega haben mehrheitlich für den Regierungsvertrag mit der Fünf-Sterne-Bewegung gestimmt.

Insgesamt hätten sich an Abstimmung am Wochenende rund 215'000 Menschen beteiligt, 91 Prozent davon hätten mit «Ja» gestimmt, teilte die Partei am Sonntagabend mit und sprach von einem «ausgezeichneten Ergebnis».

Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. Mai 2018 21:40
aktualisiert: 20. Mai 2018 22:00