Mann offenbar in Streit um Parkplatz erschossen

2. August 2019, 06:22 Uhr
Im südfranzösischen Béziers endete offenbar ein Streit um einen Parkplatz tödlich. (Symbolbild)
Im südfranzösischen Béziers endete offenbar ein Streit um einen Parkplatz tödlich. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Offenbar im Streit um einen Parkplatz ist in Südfrankreich ein Mann erschossen worden. Der Mann wurde am Donnerstagabend in einer Seitenstrasse in der Innenstadt von Béziers durch Schüsse niedergestreckt, wie die zuständige Kommissarin der Agentur AFP sagte.

«Wir haben es mit einem Mord auf offener Strasse zu tun, der laut ersten Zeugenaussagen wegen eines Parkplatzes verübt wurde», sagte Kommissarin Caroline Ravoux.

Das Opfer starb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte. Der Täter flüchtete mit seinem Auto. Zeugenaussagen ermöglichten es aber, einen Verdächtigen zu identifizieren. Nach ihm wird gefahndet, wie die Kommissarin sagte. Béziers liegt nahe der französischen Mittelmeerküste zwischen den Städten Narbonne und Montpellier.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. August 2019 00:34
aktualisiert: 2. August 2019 06:22