Deutschland

Modestrecke mit Julia Nawalnaja in deutscher «Harper's Bazaar»

1. März 2021, 15:07 Uhr
ulia Nawalnaja, die Ehefrau von Alexej Nawalny, im Sommer 2020 in Omsk. Foto: Evgeniy Sofiychuk/AP/dpa
© Keystone/AP/Evgeniy Sofiychuk
Nach der russischen Ausgabe der Modezeitschrift «Harper's Bazaar» wird die Ehefrau des Kremlgegners Alexej Nawalny, Julia Nawalnaja, auch in der deutschen Ausgabe zu sehen sein.

Am Mittwoch (3. März) kommt das April-Heft mit Interview und Modestrecke auf den Markt, wie der Medienkonzern Hubert Burda Media in München ankündigte. Die russische Ausgabe hatte das Ganze in der Rubrik «Helden» veröffentlicht.

Kremlgegner und Oppositionspolitiker Alexej Nawalny überlebte einen Giftanschlag mit dem chemischen Kampfstoff Nowitschok im Sommer nur knapp. Er wurde nach Deutschland gebracht und dort behandelt. Nach seiner Rückkehr nach Russland wurde er zu Straflagerhaft verurteilt. Das Fotoshooting mit seiner 44 Jahre alten Ehefrau war in der Zeit des Aufenthalts in Deutschland im Dezember in einem Studio in Offenburg entstanden, wie es vom Medienkonzern weiter hiess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. März 2021 13:35
aktualisiert: 1. März 2021 15:07