Prozess gegen Mubarak auf Januar vertagt

René Rödiger, 5. November 2015, 11:13 Uhr
Mubarak bei einer Gerichtsverhandlung in einem Korruptionsverfahren im vergangenen Mai, flankiert von seinen Söhnen Gamal (l) und Alaa
Mubarak bei einer Gerichtsverhandlung in einem Korruptionsverfahren im vergangenen Mai, flankiert von seinen Söhnen Gamal (l) und Alaa
© KEYSTONE/AP/HASSAN AMMAR
Der ägyptische Berufungsprozess gegen den Ex-Machthaber Husni Mubarak wegen der Tötung von mehr als 800 Demonstranten ist auf Januar vertagt worden. Das entschied der Richter am Donnerstag zum Auftakt der Neuauflage des Verfahrens.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 87-Jährigen Mubarak vor, im Frühjahr 2011 während Massenproteste einen Schiessbefehl erteilt zu haben. Die Demonstrationen führten schliesslich zum Rücktritt des Präsidenten.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. November 2015 10:59
aktualisiert: 5. November 2015 11:13