Britische Monarchin

Queen Elizabeth II. ist tot

8. September 2022, 21:46 Uhr
Queen Elizabeth ist im Alter von 96 Jahren verstorben. Dies teilte der Palast am Donnerstagabend mit. Als Nachfolger ist Sohn Prinz Charles bestimmt. Er sprach von einem «Moment grösster Traurigkeit».
Die Queen ist im Alter 96 Jahren auf ihrer Schottischen Residenz Balmoral gestorben. Nachfolger auf dem britischen Thron wird ihr ältester Sohn als Charles III.
© Keystone

Die britische Königin Elizabeth II. ist tot. Wie der Palast mitteilte, starb die Queen am Donnerstag im Alter von 96 Jahren friedlich auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral. Elizabeth II. war länger als jeder andere britische Monarch vor ihr auf dem Thron.

Sie war Staatsoberhaupt von Grossbritannien und Nordirland und mehr als einem Dutzend weiterer Staaten, darunter Kanada, Neuseeland und Australien. Mit ihrem Tod geht eine Ära zu Ende.

Sohn Charles beerbt Queen

Beerbt wird Elizabeth II. von ihrem Sohn Charles (73). Queen-Enkel Prinz William (40) rückt zum Thronfolger auf. Nummer zwei in der Thronfolge ist nun der 9-jährige Prinz George.

Obwohl die britische Monarchin über keine politische Macht verfügte, galt sie als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten unserer Zeit. Mit unbedingtem Pflichtbewusstsein und Beständigkeit führte sie das Land durch grosse Veränderungen hindurch.

Staatsbegräbnis in zehn Tagen

Schon vor Jahren wurde minutiös geplant, was nach dem Tod der Queen passieren soll. Nach Angaben der Vereinigung der Auslandspresse in Grossbritannien soll voraussichtlich zehn Tage nach dem Tod ein Staatsbegräbnis stattfinden.

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. bleiben der neue britische König Charles und dessen Frau Camilla am Donnerstagabend im schottischen Schloss Balmoral. Das teilte der Palast mit. Demnach kehren sie am Freitag wieder nach London zurück.

(sda/bza)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 8. September 2022 19:37
aktualisiert: 8. September 2022 21:46
Anzeige