Anzeige
Pharma

Sanofi baut mRNA-Geschäft mit Milliarden-Übernahme aus

3. August 2021, 08:16 Uhr
Der französische Pharmakonzern Sanofi will sein Geschäft rund um mRNA-Anwendungen mit der Milliardenübernahme des US-Biotechunternehmens Translate Bio stärken.
Der französische Pharmakonzern Sanofi verstärkt sein Geschäft rund um die mRNA-Technologie. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA FILE/YOAN VALAT

Die Aktionäre des US-Konzerns sollen 38 US-Dollar je Anteil erhalten, was einem Eigenkapitalwert von rund 3,2 Milliarden Dollar entspreche, wie Sanofi am Dienstag in Paris mitteilte.

Der Preis entspricht einem Aufschlag von rund 30 Prozent zum Montagsschlusskurs in Höhe von 29 Dollar. Die Gremien des US-Unternehmens unterstützen die Offerte.

Die beiden Pharmakonzerne arbeiten bereits bei der Entwicklung von mRNA-Impfstoffen zusammen. Diese sowie die Erforschung von mRNA-Therapien gegen Krankheiten sollen nun vorangetrieben werden. mRNA-Impfstoffe basieren auf Boten-Ribonukleinsäure (englisch: messenger ribonucleic acid, mRNA).

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. August 2021 08:00
aktualisiert: 3. August 2021 08:16