Schwere Kopfverletzungen nach Ski-Unfall

Lara Abderhalden, 21. Februar 2018, 19:55 Uhr
Screenshot Google Maps
Screenshot Google Maps
In Lech am Vorarlberg sind zwei Skifahrer kollidiert. Sie kamen von der Piste ab und stürzten eine Böschung herunter. Dabei wurden sie schwer am Kopf verletzt.

Am Dienstagmittag fuhr eine 35-jährige Skifahrerin in Lech auf einer Piste, die sich mit einer anderen kreuzte. Dabei stiess sie mit einem 34-jährigen Skifahrer zusammen, der auf der kreuzenden Piste unterwegs war.

Durch die Kollision stürzten die beiden über einen Zaun, eine kleine Böschung in einen Bach hinein. Beide zogen sich dabei Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Die Frau musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

(red.)

 

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 21. Februar 2018 19:55
aktualisiert: 21. Februar 2018 19:55