So trauert die Welt um Notre-Dame

René Rödiger, 16. April 2019, 07:50 Uhr
«Notre Drame» – die französischen Medien sind nach dem Brand in der berühmten Pariser Kathedrale Notre-Dame geschockt. Wir haben die Pressestimmen und weitere Reaktionen zusammengefasst.

Der Brand der Kathedrale Notre-Dame ist heute weltweit auf allen Frontseiten der Zeitungen. So schreibt zum Beispiel «Les Echos»: «Die Tragödie von Paris» und beschreibt, wie das «gewaltige Feuer» die Kathedrale verwüstet habe und so «weltweit Emotionen ausgelöst hat».

(Bild: Les Echos)
(Bild: Les Echos)

«Le Parisien» schreibt von der «Notre-Dame des larmes» («Unsere Frau der Tränen»), «Le Figaro» bezeichnet das Feuer als «Desaster». Weitere Frontseiten internationaler Zeitungen gibt es in unserer Galerie.

Auf Twitter werden Bilder des trauernden Glöckner von Notre-Dame geteilt:

In den frühen Morgenstunden haben sich vor der Kathedrale viele Menschen eingefunden und singen zusammen:

So sieht es im Innern der Kathedrale nach dem Brand aus:

Viele Menschen teilen auch persönliche Erinnerungen an Notre-Dame:

Emmanuel Macron schreibt auf Twitter: «Notre-Dame in Flammen. Emotionen einer ganzen Nation. Wie alle unsere Landsleute bin ich heute Abend traurig, dass dieser Teil von uns brennt.»

US-Präsident Donald Trump empfiehlt, Löschflugzeuge einzusetzen und schreibt: «Es ist so schlimm, das riesige Feuer in der Kathedrale Notre-Dame in Paris zu sehen.»

https://www.twitter.com/realDonaldTrump/status/1117844987293487104

Der frühere US-Präsident Barack Obama teilte ein Foto seiner Familie beim Besuch der Kathedrale. Er schreibt dazu: «Es liegt in unserer Natur zu trauern, wenn wir sehen, dass Geschichte verschwindet – aber es liegt ebenfalls in unserer Natur, sie für die Zukunft wieder aufzubauen, so stabil wie wir können.»

Notre Dame is one of the world’s great treasures, and we’re thinking of the people of France in your time of grief. It’s...

Gepostet von Barack Obama am Montag, 15. April 2019

René Rödiger
Quelle: rr
veröffentlicht: 16. April 2019 06:32
aktualisiert: 16. April 2019 07:50