Staatsanwaltschaft: Elf Tote bei nächtlichen Unruhen in Caracas

21. April 2017, 21:53 Uhr
Bei nächtlichen Unruhen in Venezuelas Hauptstadt Caracas sind mindestens elf Menschen getötet worden. Damit sei die Zahl der Toten seit Beginn der Protestwelle gegen Präsident Nicolás Maduro vor drei Wochen auf insgesamt 20 gestiegen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Bei den Ausschreitungen seien auch mindestens sechs Menschen verletzt worden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. April 2017 19:06
aktualisiert: 21. April 2017 21:53