Endgültiges Ehe-Aus?

Tom Brady und Gisele Bündchen engagieren Scheidungsanwälte

5. Oktober 2022, 18:20 Uhr
Ist die Vorzeige-Ehe nun wirklich vorbei? Schon länger wird gemunkelt, dass die Ehe von Supermodel Gisele Bündchen und Star-Quarterback Tom Brady in einer Krise steckt. Nun sollen beide jeweils einen Scheidungsanwalt engagiert haben.
Topmodell Gisele Bündchen und NFL-Superstar Tom Brady haben sich wohl getrennt. Beide bringen Scheidungsanwälte ins Spiel.
© KEYSTONE/KRAPE/Peter Kramer
Anzeige

Seit 13 Jahren sind Gisele Bündchen und Tom Brady verheiratet — und jetzt soll sich die Ehe dem Ende zuneigen. Wie das Magazin «Page Six», mit Verweis auf mehrer nicht genauer benannte Quellen, berichte, sollen beide jeweils einen Scheidungsanwalt engagiert haben. Demnach lebt das Paar bereits seit Monaten getrennt.

Finanzen und Kinder

Demnach soll sich ein Insider gegenüber dem Magazin geäussert haben: «Ich hätte nie gedacht, dass dieser Streit das Ende der beiden bedeuten würde, aber es sieht so aus, als wäre dem so.» Beide Parteien sollen überlegen, was eine Trennung bedeuten soll, wer was bekommt und wie die Finanzen aufgeteilt werden sollen, heisst es weiter.

Das Vermögen des Paares beträgt mehrere hundert Millionen Dollar. Gisele Bünden hat in ihrer Model-Karriere über 300 Millionen Dollar verdient, der Quarterback Brady hat ein Vermögen von 250 Millionen Dollar. Auch das Sorgerecht der beiden gemeinsamen Kinder soll Thema bei den Anwälten sein.

Rücktritt vom Rücktritt der Grund?

Anfang Jahr gab Tom Brady seinen Rücktritt von der NFL bekannt, nur um Wochen später, diesen wieder zu revidieren — offenbar ganz zum Unmut des Supermodels. Monate später nahm sich Brady, inmitten der Saisonvorbereitung seiner Tampa Bay Bucaneers, eine Auszeit, um sich «mit privaten Dingen zu beschäftigen.» Bereits zu dem Zeitpunkt gab es schon die ersten Trennungsgerichte, die spätestens mit dieser Aussage befeuert wurden.

(sib)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 5. Oktober 2022 18:19
aktualisiert: 5. Oktober 2022 18:20