Anzeige
USA

Tropensturm «Fred» zieht auf US-Golfküste zu

15. August 2021, 18:06 Uhr
Tropensturm «Fred» zieht auf die Golfküste des US-Bundesstaats Florida zu.
HANDOUT - Das Nationale Hurrikan-Zentrum gab eine Tropensturm-Warnung für die US-Jungferninseln und Puerto Rico heraus, wo die Meteorologen erwarteten, dass sich der potenzielle Wirbelsturm am Dienstag zum sechsten benannten Sturm, Fred, der atlantischen Hurrikansaison verstärken würde. Foto: NOAA/NESDIS/STAR GOES/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/NOAA/NESDIS/STAR GOES/AP/-

Das Nationale Hurrikan Center warnte am Sonntag vor heftigem Regen, Überschwemmungen und starkem Wind. Besonders betroffen sollen demnach Teile der Bundesstaaten Alabama, Georgia und Floridas Panhandle sein. Als Panhandle (Landzipfel oder wörtlich Pfannenstiel) wird der nordwestliche Zipfel Floridas bezeichnet. Dort werden ab Montag tropische Sturmbedingungen erwartet. «Fred» zog am Sonntag über den Golf von Mexiko in Richtung Norden. Der Tropensturm bewegte sich zuletzt mit einer Geschwindigkeit von gut 19 Kilometern pro Stunde, während die Winde des Sturms etwa 64 Kilometer pro Stunde erreichten.   

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. August 2021 18:00
aktualisiert: 15. August 2021 18:06