Grossbritannien

Vier kleine Kinder bei Hausbrand in London ums Leben gekommen

17. Dezember 2021, 01:52 Uhr
In London sind bei einem Brand vier kleine Kinder ums Leben gekommen. Wie Polizei und Feuerwehr am Donnerstagabend mitteilten, waren sie zu einem Hausbrand in Sutton im Süden der britischen Hauptstadt gerufen worden.
Bei einem Hausbrand in Sutton im Süden der britischen Hauptstadt kamen mehrere Kinder ums Leben.
© KEYSTONE/AP/Kirsty O'Connor

Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten drangen in das lichterloh brennende Erdgeschoss ein und fanden dort die leblosen Kinder. Im Spital wurden die Kinder für tot erklärt.

Die Kriminalpolizei untersucht die Brandursache. Feuerwehrsprecher Andy Roe sagte: «Dies ist ein Vorfall, der uns alle mit tiefer Traurigkeit erfüllt».

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Dezember 2021 06:19
aktualisiert: 17. Dezember 2021 06:19
Anzeige