Anzeige
Afghanistan

Vizechef der Taliban in Hauptstadt Kabul eingetroffen

21. August 2021, 13:46 Uhr
Der Vizechef der militant-islamistischen Taliban ist in der afghanischen Hauptstadt eingetroffen. Mullah Abdul Ghani Baradar sei am Samstag nach Kabul gekommen, um mit Taliban-Mitgliedern und weiteren Politikern über die Bildung einer neuen Regierung zu sprechen, bestätigten Taliban-Kreise der Nachrichtenagentur DPA.
HANDOUT - Ein afghanischer Mann schaut auf ein beschädigtes Haus in der Provinz Helmand. Foto: AP/dpa
© Keystone/AP/Abdul khaliq

Der Mitbegründer der Taliban war nach der Machtübernahme der Islamisten als bislang höchstrangigster Vertreter am Dienstag zunächst in der Stadt Kandahar im Süden des Landes eingetroffen, aus Katar kommend. Mullah Baradar ist Vize-Chef der Bewegung und Leiter des politischen Büros der Taliban in Doha. Es ist unklar, wo sich der Taliban-Führer Haibatullah Achundsada und seine zwei weiteren Stellvertreter Mullah Jakub und Siradschuddin Hakkani befinden und wann sie in Kabul eintreffen könnten.

Diese Woche hatten sich schon mehrere höherrangige Taliban-Vertreter mit Ex-Präsident Hamid Karsai und dem bisherigen Vorsitzenden des nationalen Versöhnungrates, Abdullah Abdullah, in Kabul zu Gesprächen über eine künftige Regierung getroffen. Die Taliban sagen bisher, sie wollten auch andere politische Kräfte in die Regierung mit einbeziehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. August 2021 13:35
aktualisiert: 21. August 2021 13:46