King Charles

Wie lange ist der Prinz König?

11. September 2022, 09:31 Uhr
Lange trug er den Titel «Prinz Charles» und nun sitzt er auf dem britischen Thron. Doch für wie lange? Die Queen befürchtete offenbar, dass ihr Sohn dem Thron nicht – wie sie – bis ins hohe Alter gewachsen sei, so ein Palast-Insider.

Quelle: FM1Today/Dario Brazerol

Anzeige

Am Samstag hat der König Charles III. (73) seine erste Rede als Monarch gehalten. Er verkündete, dass er wie seine am Donnerstag verstorbene Mutter, Queen Elizabeth II. (†96), bis zu seinem Tod König sein werde. Ist dem auch so?

Zu alt fürs Regieren

Denn ein Palast-Insider sagt nun, dass die Queen vor ihrem Tod die Amtszeit des neuen britischen Regenten zeitlich beschränken wolle. Grund dafür: Weil sie aus eigener Erfahrung der Ansicht sei, dass einem alternden Monarchen die Kräfte fehlen, all die königlichen Pflichten wahrzunehmen.

Bei einem geheimen Treffen in Sandringham soll die Queen im vergangenen Jahr hochrangige Mitglieder des Königshauses in die englische Grafschaft zitiert haben, um eine Art Regelwerk zu erlassen, das nach ihrem Tod greifen soll. Das berichtet der «Blick».

König sein bis 80?

Charles solle nur bis zu seinem 80. Geburtstag auf dem Thron sein, sprich noch sieben Jahre. Dann würde der Titel an seinen Sohn William (40) weiter gehen. Es liegt auf der Hand, dass Charles in seinem Alter nicht mehr in der Lage sein wird, königliche Pflichten mit demselben Elan zu unternehmen wie seine Mutter damals, die 1952 mit 27 Jahren den Thron bestieg.

Ein hochrangiger königlicher Adjutant sagte schon letztes Jahr, dass er sich nicht sicher sei, ob die Familie der Queen der Aufgabe gewachsen sein, Grossbritannien für die nächsten 100 Jahre zu führen. «Sie ist nicht davon überzeugt, dass ihre Erben den Willen, die Fähigkeiten oder den Charakter haben, es richtig zu machen.»

(joe)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 11. September 2022 09:42
aktualisiert: 11. September 2022 09:42