Alternativprogramm

Chur setzt auf LED- statt Feuershow

28. Juli 2022, 16:04 Uhr
Die geplante Feuershow an der Churer Bundesfeier fällt dem Feuerverbot zum Opfer. Auf ein leuchtendes Spektakel müssen die Churerinnen und Churer dennoch nicht verzichten. Die Stadt setzt auf eine LED-Show.

Aufgrund des Feuer- und Feuerwerksverbots in der ganzen Stadt Chur musste die geplante Feuershow auf der Quaderwiese abgesagt werden. Die Organisatoren haben nun aber eine Alternative im Köcher, wie die Stadt am Donnerstag mitteilt. Statt Feuer wirbeln am 1. August LEDs in allen Farben und Formen herum.

Für die Show verantwortlich ist die Gruppe Luminos, das Showteam von Pyroterra. Die Gruppe setzt dabei auch auf Tanz- und Akrobatikeinlagen mir diversen Requisiten wie beispielsweise LED-Stäbe, Pixel Pois oder LED-Sicheln.

Luminos ist international bekannt. Die Gruppe hatte schon Auftritte am Eurovision Song Contest und bei der englischen Ausgabe von «Das Supertalent». Die Show wird um 22 Uhr beginnen.

Neben der LED-Show treten auch zwei lokale Musikformationen auf. Am frühen Abend das Platzkonzert der Churer Stadtmusik, begleitet von den Stadttambouren und etwas später dann die rockigen Klänge von Forceful. Zudem gibt es einen Lampionumzug für Kinder.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 28. Juli 2022 16:04
aktualisiert: 28. Juli 2022 16:04
Anzeige