Anzeige
Chur

Nach Grossbrand: Das ist die neue Postauto-Einstellhalle

24. Dezember 2020, 10:48 Uhr
In Schutt und Asche lag die Churer Postauto-Einstellhalle nach dem Grossbrand im Januar 2019. Knapp zwei Jahre später wird nun die neue Halle in Betrieb genommen – inklusive Sprinkleranlage.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: zVg

Die Bilder bleiben unvergessen: Am späten Abend des 16. Januar 2019 brannte die Postauto-Einstellhalle mitten in Chur lichterloh. Rund 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz, doch zu retten war nicht mehr viel. Der Grossbrand zerstörte rund die Hälfte der Fahrzeugflotte.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Nun, knapp zwei Jahre später, haben die Churer Postautos wieder ein neues Dach über dem Kopf. Die Fahrzeuge werden seit Mittwoch wieder vollumfänglich an der Oberalpstrasse 10 in Chur geparkt, gewaschen, getankt und unterhalten.

«Das Bild vom 16. Januar 2019 mit den verkohlten Postautos und der vollständig abgebrannten Einstellhalle ist mir immer noch sehr präsent. Heute freue ich mich sehr, mit der wieder aufgebauten Einstellhalle unseren Mitarbeitenden und den Wohnungseigentürmern das zurückgeben zu dürfen, worauf wir alle fast zwei Jahre verzichten mussten», wird Walter Schwizer, Leiter Betrieb Ost von PostAuto, in einer Medienmitteilung zitiert.

Die neue, rund 4,5 Millionen Franken teure Einstellhalle, ist mit modernster Technik ausgestattet. Unter anderem mit einer Sprinkleranlage, um allfällige Brände rasch zu bekämpfen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. Dezember 2020 10:58
aktualisiert: 24. Dezember 2020 10:48