"Lärm-Lok" wird ersetzt

René Rödiger, 17. Februar 2016, 14:01 Uhr
FM1Today
FM1Today
Aufatmen rund um den Güterbahnhof St.Gallen: Die Rangierlok, die im Viertelstundentakt surrt und so die Quartierbewohner um den Schlaf bringt, soll durch eine andere Lok ersetzt werden.
Seit Wochen hält eine Rangierlok beim Güterbahnhof St.Gallen die Anwohner auf Trab. Im Viertelstundentakt gibt die Lok ein lautes Surren von sich. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember ist die Lokomotive dort abgestellt, sie soll die Züge vorheizen.
Werbung

Die SBB schreiben, dass "der Kompressor der Lok als Geräuschquelle in Frage" komme. Auf Anfrage von FM1Today reagieren die SBB und versprechen, dass das Surren der "Lärm-Lok" bald der Vergangenheit angehören wird: "Wir werden in den nächsten Tagen die kleine Rangierlok durch eine andere ersetzen", schreibt Daniele Pallecchi, Mediensprecher der SBB.

Die "Lärm-Lok" kommt laut Pallecchi "an einen Ort, wo sie gewiss niemanden stören wird".

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 17. Februar 2016 13:58
aktualisiert: 17. Februar 2016 14:01