«Mir tun die Kinder leid»

Angela Mueller, 17. Dezember 2016, 17:47 Uhr
In der Nacht auf Samstag ist die Weihnachtskrippe auf dem Landsgemeindeplatz in Hundwil ausgebrannt. In der Bevölkerung fragt man sich, ob es Brandstiftung war. Die Polizei ermittelt.

«Wir gehen nicht grundsätzlich davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde», sagt ein Sprecher der Kantonspolizei Appenzell zu FM1Today. «Doch wir ermitteln in alle Richtungen.» Die Polizei hat am Samstagmorgen die Brandstelle untersucht und klärt nun mögliche Ursachen ab. Auch ein brennender Zigarettenstummel könnte Auslöser des Brandes gewesen sein - die Krippe war mit Stroh ausgelegt.

Der schopfgrosse Krippe sieht am Samstag morgen erbärmlich aus. Kinder stehen vor der ausgebrannten Krippe. «Mir tun die Kinder leid», sagt Anwohnerin Susanne Nef. «Es ist so schade um die schöne Krippe, ich hoffe einfach, dass es keine Brandstiftung war.»

Angela Mueller
Quelle: agm
veröffentlicht: 17. Dezember 2016 17:46
aktualisiert: 17. Dezember 2016 17:47