Weisse Decke

Schnee im FM1-Land – auch die Skigebiete freuen sich

Yasmin Stamm, 18. Januar 2023, 16:23 Uhr
Eine weisse Schneeschicht legte sich die letzten Tage über das FM1-Land. In den Skigebieten Flumserberg und Wildhaus ist die Freude gross.
Skifahren am Flumserberg
© Bergbahnen Flumserberg
Anzeige

In den Bergen ist der Winter eingekehrt. Nachdem die Temperaturen über die Festtage und in den ersten Wochen des Jahres ungewöhnlich hoch waren, entschied sich Frau Holle nun doch noch, ihre Kissen über dem FM1-Land auszuschütteln.

Sonniges Wochenende am Flumserberg

In den Skigebieten freut man sich über den Neuschnee. «Wir sind endlich richtig im Winter angekommen», sagt Katja Wildhaber, Marketingverantwortliche der Bergbahnen Flumserberg. «Wir freuen uns sehr.»

Wenn man aus dem Fenster schaue, sei alles weiss. «Und am Wochenende soll es richtig sonnig werden. Also perfektes Ski- und Schlittelwetter», so Wildhaber. Bisher seien auf dem Flumserberg zwölf Bahnenanlagen mit insgesamt 40 Pistenkilometern eröffnet.

Ab Freitag sollen es sogar noch mehr werden. «Für die Anfänger werden wir mehr blaue Pisten eröffnen können.» Wie viele es werden, könne Wildhaber noch nicht mit Sicherheit sagen. Aber es werde bestimmt für jeden etwas dabei haben.

Vorfreude auch in Wildhaus

Auch im Obertoggenburg freut man sich über die weissen Flocken. «Es ist eine grosse Erleichterung», sagt Jürg Schusterreit, Marketingverantwortlicher der Bergbahnen Wildhaus. «Vor allem nachdem die Stimmung die letzten Wochen überhaupt nicht winterlich war, ist der Ausblick sehr positiv.»

Die Nachfrage hätte im Skigebiet Wildhaus sehr zugenommen. «Die Gäste kommen zurück und wir können ihnen nun endlich auch das bieten, was sie wollen», sagt Schusterreit. Ab Donnerstag seien alle Anlagen geöffnet und es seien wahrscheinlich alle Pisten wieder befahrbar.

«Viele Leute freuen sich jetzt aufs Wochenende, weil viele ihren ersten Skitag auch lange hinausgeschoben haben. Und wir freuen uns mit ihnen.» Dies, obwohl das Wetter bisher sehr wechselhaft aussehe, so Schusterreit.

Yasmin Stamm
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 18. Januar 2023 20:08
aktualisiert: 18. Januar 2023 20:08