St.Galler Polizei sucht «Team Vollgas»

René Rödiger, 28. Februar 2017, 15:13 Uhr
In diesem Lokal wurden der Koch und der Wirt angegriffen.
In diesem Lokal wurden der Koch und der Wirt angegriffen.
© Screenshot/Google Maps
Am Samstagabend haben Mitglieder der Fasnachtsgruppe «Team Vollgas» den Wirt und den Koch des Tempel Imbiss-Ladens in Oberriet angegriffen und das Inventar zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.

Um 22.20 Uhr wurden der 53-jährige Wirt und der 54-jährige Koch von den schwarz gekleideten Fasnächtlern angegriffen. Auch als die beiden Männer am Boden lagen, wurden sie weiter traktiert. Danach beschädigten die Mitglieder des «Team Vollgas» das Inventar und verliessen den Imbiss wieder. «Wie hoch der Sachschaden ist, können wir im Moment noch nicht sagen», erklärt Gian-Andrea Rezzoli von der Kantonspolizei St.Gallen. Den beiden Männern gehe es soweit gut. Sie mussten nicht ärztlich behandelt werden.

Wie FM1Today auf Anfrage erfahren hat, handelt es sich beim Imbiss um die Tempel Imbiss Pizzeria. Im Moment werde der Laden aufgeräumt, es seien immer noch Spuren vom Samstag zu sehen. Der Geschäftsführer ist unterwegs und im Moment nicht erreichbar.

Bisher hat die Kantonspolizei die Mitglieder der Fasnachtsgruppe «Team Vollgas» noch nicht aufgespürt. Deshalb sucht sie nach Zeugen des Vorfalls. Diese sollen sich unter dieser Nummer melden (058-229-60-50).

René Rödiger
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 28. Februar 2017 09:51
aktualisiert: 28. Februar 2017 15:13