Weihnachten

Klosterplatz St.Gallen: Der Christbaum ist ein Unteregger

11. November 2019, 12:27 Uhr
Christbaum 2019
Die 37-jährige Tanne wird nächste Woche geliefert.
© Kanton St.Gallen
Die Tanne, welche dieses Jahr auf dem Klosterplatz für die weihnachtliche Stimmung sorgen soll, ist aus Untereggen. Die 91-jährige Spenderin pflanzte die Nordmanntanne 1982 und wartet seit 2004 darauf, dass ihr Baum einmal den Klosterplatz schmückt.

Sie ist rund 20 Meter hoch und fünf Tonnen schwer: Die Nordmanntanne aus Untereggen wird dieses Jahr zum traditionellen Christbaum auf dem St.Galler Klosterplatz. Die Tanne wird voraussichtlich am 11. November aus einem Garten in Untereggen mit dem Helikopter auf den Klosterplatz geflogen. 

Die 91-jährige Baumspenderin, die nicht bekannt werden will, pflanzte den Baum 1982. Sie meldete sich schon 2004 beim Verein Weihnachten in St.Gallen und hat seit dem den Wunsch, dass ihre Tanne als Christbaum auf dem Klosterplatz steht. Jetzt geht ihr Wunsch in Erfüllung. 

Der Baum wird von den Institutionen Sonnenhalde und Tandem geschmückt. Am 1. Dezember wird die Nordmanntanne erstmals in ihrem festlichen Gewand erstrahlen. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. November 2019 10:45
aktualisiert: 11. November 2019 12:27