Sie wollen Rheintaler Bierkönigin werden

Laurien Gschwend, 17. August 2019, 15:05 Uhr
Die Rebsteiner Brauerei Sonnenbräu kürt Ende Monat seine zweite «Rheintaler Bierkönigin». Diese zehn Finalistinnen wollen in die Fussstapfen von Nadja Stillhard-Graber (32) treten.

Wer löst die Widnauerin Nadja Stillhard-Graber ab und wird damit die zweite Rheintaler Bierkönigin? Die Entscheidung fällt am 31. August an der Wiga-Wiesn in Buchs. «Ich habe die Zeit als Bierkönigin sehr genossen», sagt Stillhard-Graber, die im September 2017 zur ersten Bierkönigin gekürt worden war. Sie habe Neues und Aufregendes erlebt und viele spannende Leute getroffen. «Es war mir eine grosse Ehre, dieses Amt ausführen zu dürfen.»

An der Wiga setzte sich Nadja Graber gegen ihre Konkurrentinnen durch und wurde zur ersten Rheintaler Bierkönigin gekürt
An der Wiga setzte sich Nadja Graber gegen ihre Konkurrentinnen durch und wurde zur ersten Rheintaler Bierkönigin gekürt
© Verlag exclusiv

Zwei Jahre Gratisbier

Stillhard-Grabers letzte Amtshandlung wird die Übergabe der Krone an ihre Nachfolgerin sein. Für die Wahl zur zweiten Rheintaler Bierkönigin hätten sich rund 60 Frauen beworben, teilt Sonnenbräu mit. Zehn Kandidatinnen treten zum Finale an. «Die neue Königin muss aus dem Rheintal oder dem Fürstentum Liechtenstein stammen, gerne Bier trinken und unsere Brauerei und die Region vertreten», sagt Sonnenbräu-Geschäftsführerin Claudia Graf. Während der zweijährigen Amtsdauer bekommt die Gewinnerin monatlich einen Harass Bier geschenkt.

Publikum wählt Königin

Im Finale – musikalisch begleitet von den Almrockern – kommt unter anderem ein Bier-Quiz auf die Kandidatinnen zu. Eine Jury reduziert die zehn Finalistinnen auf eine Top 3 – am Ende wählt das Publikum seine neue Königin.

In der Galerie findest du Bilder der zehn Finalistinnen.

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 17. August 2019 14:54
aktualisiert: 17. August 2019 15:05