Olma-Bilanz

Über 330'000 Gäste – und die «beste Kantonsausstellung in den letzten zehn Jahren»

22.10.2023, 22:03 Uhr
· Online seit 22.10.2023, 17:37 Uhr
Am Sonntag ist die 80. Olma zu Ende gegangen. Über 330'000 Besucherinnern und Besucher hat die Messe dieses Jahr angezogen. Die Veranstalter geben sich zufrieden. Mit der diesjährigen Olma sei ein guter Grundstein für die nächste gelegt worden.

Quelle: TVO

Anzeige

10 Tage, 563 Ausstellende und über 330'000 Besucherinnen und Besucher  – 10'000 mehr als noch letztes Jahr. «Die Stimmung bei den Besucherinnen und Besuchern war über die ganze Messe hinweg hervorragend», sagt Katrin Meyerhans, Bereichsleiterin Messen bei den Olma Messen St.Gallen. Die Veranstalter sind zufrieden. Bekannte sowie neue Programmpunkte und Inhalte hätten das Publikum begeistert – insbesondere die neue «St.Galler Kantonalbank»-Halle. «Wir erhielten viele Komplimente von unseren Gästen. Die Ausstellenden in der neuen Halle schätzten das grosszügige Platzangebot sowie die Raumhöhe, die für einen gefühlt niedrigeren Geräuschpegel in der Halle sorgt», so Meyerhans. 

Auch inhaltlich überzeugte die neue Halle: So stiessen beispielsweise der neu lancierte Olma-Genussmarkt und die Sonderschau «Erlebnis Nahrig» mit ihrem neuen Konzept auf grosses Interesse. Dass die Messeverantwortlichen viel in die thematische Gestaltung und Aufteilung der «St.Galler Kantonalbank»-Halle investiert hätten, zahlte sich aus: «Wir haben dieses Jahr eine gute Grundlage geschaffen, auf der wir für die 81. Olma aufbauen können», so Meyerhans.

Gastkanton Zürich zeigte sich von seiner sympathischen Seite

Der Kanton Zürich öffnete an der Olma das Gartentor zu «Familie Zürchers Garten». Die Sonderschau des Gastkantons zeigte den Kanton Zürich von seiner sympathischen und blühenden Seite als Gartenschau mit typischen Zürcher Landschaften. Ein Selfie mit dem originalen Böögg, ein Sprung ins Laubbad oder die Degustation von Produkten der Lebensmittelforschung – der Zürcher Auftritt bot viel zu entdecken.

Das Messepublikum zeigte sich sichtlich angetan von der grünen Oase mit rund 180 Bäumen und Sträuchern: «Wir fühlten uns nicht an der Olma, sondern irgendwo auf dem Land. Super und danke Kanton Zürich!», schrieben Ruth und Hanspeter ins Gästebuch der Sonderschau. Und Reto und Steffi schwärmten von der «besten Kantonsausstellung in den letzten zehn Jahren».

Auch die Verantwortlichen des Gastkantons zeigen sich zufrieden: «Wir haben der Ostschweizer Bevölkerung unseren Kanton mit einem sympathischen und vielseitigen Auftritt nähergebracht. Ein Auftritt, der die Verbindung stärkt zwischen Stadt und Land, Wirtschaft und Natur sowie Zürich und der Ostschweiz», sagt Werner Malär, Projektleiter des Gastkantons.

So hat sich Zürich am Umzug präsentiert:

Spürbare Unterstützung für die Olma Messen

Für die Olma Messen ging es auch aus finanzieller Sicht um die (Brat)Wurst. Nach wie vor ist die Aktienkapitalerhöhung ein Schwerpunkt. Während der Messe suchten Vertreterinnen und Vertreter des Unternehmens am eigenen Olma-Stand das Gespräch mit potenziellen Aktionärinnen und Aktionären – und das mit Erfolg, wie aus der Bilanz hervorgeht.

«Mit den Aktienverkäufen an der Olma sind wir sehr zufrieden. Wir haben festgestellt, dass jeweils mehr Aktien gezeichnet werden, wenn die Olma Messen erfolgreiche Veranstaltungen durchführen und wir zeigen können, was unsere Arbeit bewirkt», sagt Christine Bolt, CEO der Olma Messen St.Gallen.

Nach den Erfahrungen der vergangenen Olma und Offa gehen die Veranstalter davon aus, dass die 80. OLMA auch nach Messeschluss weitere Aktienzeichnungen nach sich ziehen wird.

Trotz Wildpinkler und Falschparker: Stadtpolizei ebenfalls zufrieden

Auch die Stadtpolizei St.Gallen zieht eine positive Bilanz zur diesjährigen Olma und zum Herbstjahrmarkt. Trotz einiger Zwischenfälle sei es mehrheitlich ruhig gewesen. Die komplette Bilanz findest du hier.

An der nächsten Olma präsentiert sich St.Gallen selber

Erste Vorbereitungen für die Olma 2024 laufen bereits. Gastkanton wird St.Gallen selbst. Dabei sollen auch die Gemeinden in den Auftritt miteinbezogen werden. Zudem wird die nächste Olma erstmals in der vollständigen «St.Galler Kantonalbank»-Halle, mitsamt Foyer und fertiggestelltem Aussengelände, durchgeführt. Die 81. OLMA findet vom 10. bis 20. Oktober 2024 statt.

veröffentlicht: 22. Oktober 2023 17:37
aktualisiert: 22. Oktober 2023 22:03
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige