Spielernoten

YB siegt wegen St.Galler Abwehrfehlern - ungenügende Noten für die Espen

Reto Latzer, 23. Dezember 2020, 06:06 Uhr
Der FC St.Gallen verliert das letzte Spiel vor der Winterpause mit 1:2. Die Berner siegen Dank zweier Unzulänglichkeiten der Hintermannschaft der Espen. Hier sind unsere Spielernoten:

Fazit: Wie so oft in der Hinrunde der Saison 2020 / 2021 ist das grosse Problem des FC St.Gallen die Sturmabteilung. So vergaben sowohl Görtler als auch Youan in der ersten Halbzeit gute Gelegenheiten für ihre Farben. Auch nach dem Pausentee spielten die Grün-Weissen lange auf Augenhöhe mit den Bernern, ehe Yannis Letard innert zweier Minuten zwei Mal ungenügend ins Luftduell mit Siebatcheu stieg. Der Anschlusstreffer von Staubli sorgte nochmals für Spannung, für mehr reichte es am heutigen Abend aber nicht. YB spielte zu clever und ist verdient Wintermeister. Bleibt zu hoffen, dass die St.Galler, welche in 13 Partien nur 12 Tore erzielten, ihre Ladehemmung in der Rückrunde baldmöglichst lösen können. Die nächste Gelegenheit dazu ergibt sich beim Nachholspiel gegen den FC Vaduz am 20. Januar 2021.

Reto Latzer
Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 05:48
aktualisiert: 23. Dezember 2020 06:06