HSV-Spieler Müller: Kreuzbandriss nach Torjubel

20. August 2017, 11:43 Uhr
Nicolai Müller im Torjubel bevor er sich das Knie verdrehte
Nicolai Müller im Torjubel bevor er sich das Knie verdrehte
© KEYSTONE/AP dpa/DANIEL BOCKWOLDT
Bittere Diagnose für Nicolai Müller und den HSV: Beim Torschützen zum frühen 1:0-Siegtor im Bundesligaspiel gegen Augsburg wurde laut «kicker» ein Kreuzbandriss festgestellt.

Der 29-jährige Stürmer, der in der 15. Minute ausgewechselt werden musste, fällt mindestens ein halbes Jahr aus. Müller hatte sich die Verletzung ausgerechnet beim Torjubel zugezogen: Bei einem Sprung an der Corner-Fahne verdrehte er sich das rechte Knie.

Müller spielt seit Sommer 2014 für den Hamburger SV und erzielte in 82 Bundesligaspielen für die Hanseaten 16 Tore und bereitete weitere 16 vor.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. August 2017 10:49
aktualisiert: 20. August 2017 11:43