Elias Ambühl ist Papi geworden

Laurien Gschwend, 9. Januar 2019, 15:25 Uhr
Das grösste Geschenk erhielten der Bündner Ex-Freeskier Elias Ambühl (26) und seine Frau Sarah dieses Jahr am Stephanstag – ihr erstes Kind Malia kam zur Welt.

Elias Ambühl und seine Frau Sarah verbringen den Jahreswechsel nicht mehr nur zu zweit: Seit dem 26. Dezember sind sie Eltern der kleinen Malia. «Ein neues Kapitel beginnt! Sprachlos ob dieses kleinen Wunders», gibt der Bündner auf Instagram mit einem herzigen Foto bekannt:

Rücktritt im November

Nachdem er bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Neunter im Slopestyle geworden war, gab Ambühl im vergangenen November seinen Rücktritt als Profisportler bekannt (FM1Today berichtete). Der 26-Jährige gilt als Pionier der Schweizer Freestyler und hält – mit 131 Stundenkilometern in Arosa – den Weltrekord im Rückwärtsfahren.

Heli-Pilot und Beizer

Der frischgebackene Papi will in den kommenden Monaten einige Projekte verfolgen. Unter anderem hat er vor, den Freeski-Nachwuchs zu fördern, eine Berufslizenz im Helikopterfliegen zu holen und seine «Sunna-Bar» in Tschappina weiter zu führen.

Sind nun eine vierköpfige Familie: Sarah und Elias Ambühl mit Hund Bobby und Tochter Malia (damals noch im Bauch).

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 31. Dezember 2018 10:34
aktualisiert: 9. Januar 2019 15:25