«Nie ohne mein Schwyzerörgeli»

Praktikant FM1Today, 23. April 2019, 06:10 Uhr
Nicht nur die schnellen Haken des Thurgauers Rico Giger sind bekannt, sondern auch sein Ring-Einmarsch mit dem Schwyzerörgeli. Damit will er die neue Bachelorette, Andrina Santoro, bezirzen.

Er trippelt hin und her, das Bein schnellt nach oben und dann holt er mit dem Ellbogen aus. So trainiert der K1-Weltmeister Rico Giger in der Schweiz und manchmal in Thailand. Und kürzlich in Südafrika. Denn der 29-jährige K1-Kämpfer aus Felben ist einer von 21 Kandidaten, die das Herz von Andrina Santoro (26) erobern wollen.

Schweizer Musik im Herz

Mit dabei in der Ferne war sein Instrument. «Ohne mein Schwyzerörgeli gehe ich nirgendwo hin», sagt der Thurgauer zu FM1Today. Ob seine Musik das Herz der Bachelorette zum Schmelzen brachte, wissen wir noch nicht. «Alle hatten Freude an den schweizerischen Klängen», sagt Rico. Während des Gesprächs singt er: «Bätschi, gib mir e Rose.» Ausserdem verrät er, dass andere Kandidaten und er speziell für die Bachelorette einen Song geschrieben haben. Schicken will er ihn aber nicht. «Wir waren nicht wirklich im Takt.»

Nicht nur bei der TV-Sendung zieht er mit seiner Handorgel die Aufmerksamkeit auf sich, sondern auch beim Einlauf vor einem Kampf. Normalerweise ertönt bei Kampfsportlern aufputschende, bedrohliche Musik, bevor ein Kämpfer in den Ring steigt. Nicht so bei Rico.

Werbung

Quelle: TVO

«Ich mag die Schweizer Musik und sie gehört zu meiner Kultur», sagt der Bachelorette-Kandidat. Deshalb spielt er auf seiner Orgel. «Meine Ex-Freundin hat mich auf die Idee gebracht», sagt der K1-Kämpfer. Häufig wird er von seinem Vater musikalisch begleitet. Rico war mit seinem Schwyzerörgeli auch schon in Altersheimen, um die Leute zu unterhalten.

Ausnahme für die Liebe

Nun war sein Instrument mit ihm am Strand. «Normalerweise kann ich mir keine Ferien gönnen», sagt Rico Giger. Doch für die Liebe hat der Kampfsportler eine Ausnahme gemacht. «Wer seine Traumfrau finden will, muss auf vielen Hochzeiten tanzen», erklärt er seine Teilnahme bei Bachelorette. Zudem sei es interessant gewesen, hinter die Kulissen der Sendung zu blicken. Die Dreharbeiten sind unterdessen abgeschlossen, die Sendung wird ab dem 29. April ausgestrahlt.

«Sie hat nur zugesehen»

In Südafrika hat Rico zwischen den Dates, Action-Ausflüge und geheimen Aktionen noch Zeit zum Joggen gefunden. «Im Dschungel habe ich Schlangen und Wildschweine angetroffen», sagt er. Zudem habe er sich ab und zu mit Mike, einen weiteren Kandidaten aus dem FM1-Land, gerauft. Gemeinsam mit der Bachelorette Andrina Santoro konnte er seine sportliche Leidenschaft nicht ausüben. «Sie hat nur zugesehen.»

Immer für jeden Spass zu haben

Zu der Halbitalienerin aus Zürich sagt der Profisportler: «Andrina ist eine reizvolle Frau mit einem herzigen Lachen.» Ob es zwischen den beiden gefunkt hat, wird erst bei der Ausstrahlung bekannt. Etwas plaudert Rico Giger, auch Rambo genannt, aus: «Ich und ein anderer haben etwas geboten, das man so noch nie bei Bachelorette gesehen hat.» Wer diese Aktion auf dem Bildschirm mitverfolge, müsse bestimmt lachen. Er lacht selber und sagt dann: «Wenn irgendwo ein Witz gemacht wird, bin ich nicht weit weg.» Ausser im Ring natürlich.

View this post on Instagram

Diesen Samstag hab ich zwar die Schlacht verloren, aber sehr gute neue Menschen kennengelernt ?? Ich mag meinem Gegner und Bruder @berat_the_crocodile_aliu den Sieg von Herzen ❤️ gönnen , er ist sehr ein sehr sympathischer und korrekter Kerl und ein sehr fairer Sportsmann, sowie auch sein Bruder @bes.niza , sein Trainer, sein Team und seine Fans ?❤️? Beim Kampf war ich in der 1. Runde mit einem linken Haken (wie mans im Video sieht) in Vorteil gekommen, da Berat bisschen die Orientierung verlor, aber ich setzte dann nicht nach und er erholte sich wieder und machte Druck. In der 3. Runde traff er mich gut und ich flog zu Boden, doch konnte mich wieder fangen und weiterkämpfen. In der 4. Gab er mir einen Lebertreffer und wegen meinem Knie flog ich dann zu Boden und konnte nicht mehr richtig stehen und somit entschied der Ringrichter, das Der Kampf vorbei ist und Berat der Gewinner. Finde ich eine gute Entscheidung, da ich mit diesem Knie eh nur noch als Boxsack da gestanden hätte. Meinem Knie gehts wieder besser, aber weiss nicht genau was ich habe, vielleicht sollte ich mal zum Arzt... Ich hoffe, es ist nur eine starke Prellung ?? Ich bedanke mich sehr bei @manuoverdose für die ganze Organisation, bei meinem Trainer @irjadgym @irjadmuji für die gute Vorbereitung, bei meinem Chuja @aminelbey für die Motivation und meinem anderen Gym @brasilhemmersgym @nickhemmers auch für die Vorbereitung und allen Sparringpartner und Motivatoren. Vielen Dank auch an mein Auslandmanagement @ba_box_management für das Organisieren des Kampfes und an @cwskickboxing für den Kampf und die Gastfreundschaft ??? Vielen Dank auch an meine Fans und an alle Sponsoren: #ayasconsulting #minervasecurity #BenderGerüstbau #SantoGeneralbauFelben #r.gigergmbh #mrfightwear #UrsinaWeidenmannMassage #budosportnippon #CarwashA7west Sergio Recine #Cemscutcoiffeurlounge #kriemlerverpackungen #RestaurantImmenberg #RestaurantFriedenundFischOhringen @the_fitness_store.sued @lavada5060 @railside_burger_kebab @a7westgmbh @lionsoul_gym @beari.est.2018 #OmegaMetallbau #RestaurantSchwingerMüllheim Bitte support my Sponsors they give you Discount when you say my Name ??

A post shared by Rico Bachelorette 2019 ? (@ricogigerofficial) on

Praktikant FM1Today
Quelle: lou
veröffentlicht: 23. April 2019 05:37
aktualisiert: 23. April 2019 06:10